WhatsApp-Datenschutzrisiken

Risiken bei der WhatsApp-Nutzung

Einwilligungserklärung erforderlich – sofern Nutzung von WhatsApp gewünscht

WhatsApp, Inc. 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA erhält personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation), die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (USA) verarbeitet werden. WhatsApp ist ein Dienst von der Meta Platforms Ireland Limited (früher Facebook), 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Dennoch besteht ein Risiko in Bezug auf Datenschutz, da nicht eindeutig transparent ist, wie WhatsApp und gegebenenfalls dritte Unternehmen die personenbezogenen Daten verarbeiten.

Vor dem WhatsApp-Kontakt mit der Napfschule 4 Pfoten Anja und Christian Laufer GbR, Sauerbruchstraße 1/2 in 68799 Reilingen, im Folgenden nur kurz ‘Napfschule’ genannt, ist es erforderlich, über den folgenden Link das Einwilligungsformular herunterzuladen, auszudrucken, zu unterschreiben und im Anschluss (mindestens in Form eines Scans oder einer Fotografie, oder auch auf dem Postweg) bei der Napfschule wieder einzureichen.

Hier kann das Einwilligungsformular heruntergeladen werden: Link zum Download.

Alternativ zu WhatsApp können selbstverständlich diverse Alternativen genutzt werden, näheres hier: Kontakt (Webseite, Email, Postweg, Telefon).

Darüber hinaus kann zudem hier die allgemeine Datenschutzerklärung gefunden werden.

0
    0
    Dein Einkaufswagen
    Dein Einkaufswagen ist leerZurück
    × Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday