Ablauf des Hundetrainings

Ablauf des Hundetrainings

Chronologischer Ablauf

Erstkontakt (Email / Telefon / Kontaktformular)

Der Erstkontakt kann sowohl über Email, über das Kontaktformular der Webseite, wie auch telefonisch erfolgen. Auch die direkte Buchung von Stunden ist über die Webseite möglich.

Im Verlaufe des Erstkontakts kannst du gerne schon deine ersten Vorstellungen und Wünsche nennen und wir können bezüglich eines ausführlichen Erstgesprächs einen Termin vereinbaren.

Einzeltraining buchen

Solltest du dich für ein Beratungsgespräch oder ein Trainingspaket entschieden haben, dann buche und bezahle das Training direkt über die Webseite. Du kannst hier zwischen Überweisung und PayPal wählen. Barzahlung ist grundsätzlich ebenfalls möglich.

Sollte ich dir ein individuelles Angebot gemacht haben, bekommst du ein exklusives Produkt zugewiesen, welches du anschließend ebenfalls “in den Warenkorb legen” und über diesen bezahlen kannst.

Ausführliches Anamnese- und Beratungsgespräch

Nach Vereinbarung eines Termines sowie der Buchung über unsere Webseite werden wir in einem ersten ausführlichen Gespräch erfassen, was genau deine Wünsche (und die deines Hundes) sind.

Ich führe ein Anamnesegespräch mit dir, bei welchem ich allerlei Dinge rund um deinen Hund, dich und eure Lebenssituation erfragen werde.

Es ist mir wichtig, dass du dich bei mir gut beraten fühlst und dein Hund jederzeit faires sowie artgerechtes Training erfährt, weshalb wir zusammen nach deinen Wünschen detaillierte, umsetzbare und realistische Ziele für das folgende Training definieren werden. Anmerkung: Ob im Verlaufe des Erstgesprächs auch Training stattfindet, hängt von den Gegebenheiten, den Fragen und dem Aufwand von Anamnese und Zieldefinitionen ab.

Überzeugt?

Möchtest du nach dem erfolgten Erstgespräch (weitere) Trainingseinheiten für dich und deinen Vierbeiner? Dann sprich mich gerne direkt oder auch im Nachgang darauf an oder buche einfach die entsprechenden Einzelstunden über die Webseite.

Fragen & Feedback

Jedes meiner Angebote schließt automatisch die Möglichkeit ein, flexibel Zwischenfragen – auch außerhalb des gemeinsamen Trainings – zu stellen, mir (sehr gerne) Videos zu schicken und Feedback von mir zu erfragen.

Hierbei sei angemerkt, dass Ferndiagnosen im Hundetraining nur selten gesichert und daher oft kontraproduktiv sind, weshalb ich von diesen auch Abstand nehme. Anders sieht es jedoch aus, wenn ich etwas Kontext dazu habe, den Hund bereits kennengelernt habe, ggf. ein Video und die Situation dazu sehe und auch den Trainingsstand des Hundes kenne. Zwar gedenke ich natürlich auch hier keine Ferndiagnosen zu stellen, doch erlaubt mir das möglichst präzise Verbesserungsvorschläge zu geben oder kleine Korrekturen der Übungen anzuregen.

Kurze, allgemeine Fragen schließt dieses Angebot natürlich ebenfalls mit ein.

0
    0
    Dein Einkaufswagen
    Dein Einkaufswagen ist leerZurück
    × Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday